Ökologischer Arbeitskreis Hoyerswerda e.V.

Umweltbewegung hat in Hoyerswerda schon seit dem Jahr 1986 Tradition – damals gründete sich aus kirchlichem Umfeld heraus der unabhängige „Arbeitskreis für Umwelt & Frieden“. Die Aktivitäten dieser, für ihre Lausitzer Heimat engagierten Gruppe, bewegen sich von A wie Anlage von Biotopen bis W wie Waldentmüllung. Dazwischen liegen unter anderem: Anti-Atom-Bewegung, Einsatz für das Naturschutzgebiet „Dubringer Moor“ und Gewässerschutz-Projekte. So vielfältig wie die Themen sind auch die Formen, mit denen Bürgern der Wert „Umwelt“ im weitesten Sinne nahe gebracht wurde. Lesungen, Vorträge, Filme, Ausstellungen, Feste, Broschüren, viel Pressearbeit und Aktionen mit Kindern … gab es da. Die hohe Aktivität des Arbeitskreises, der seit 1993 Mitgliedsgruppe der GRÜNEn LIGA Oberlausitz ist, konnte in den komplizierten Nachwendezeiten nicht aufrechtzuerhalten. Die Mitglieder und Aktiven wurden weniger, es gab signifikante Wechsel. 1999 mußte sogar die Umweltbibliothek aufgegeben werden – im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft bekam sie einen neuen würdigen Standort. Die Projektgruppe, die seit 1994 als Teil des Arbeitskreises stetig den Öko- und Beratungsladen aufbaute und betreute, ist nun der Quell des neuen „Ökologischen Arbeitskreises“. Seit dem 26.01.2001 ist er eingetragener Verein. Schwerpunktmäßig wird zunächst der Öko-Laden weitergeführt. Gute Kontakte zu Anbietern ökologisch erzeugter Produkte resultieren aus der Tätigkeit der vergangenen Jahre. Auch Vorträge zu Ernährungsthemen (Getreide, Kräuter, Tee, Obst, Gemüse), Führungen im Laden, Exkursionen und Aktionen wurden und werden angeboten. Kinder und Erwachsene, gesunde wie kranke Menschen sind dabei gleichermaßen angesprochen. So wurden 1999 beispielsweise ca. 280 Kinder und 60 Erwachsene, darunter auch Behinderte betreut. Das traditionelle Vereinshaus, Am Haag 2, bleibt erste Adresse für gesunde Ernährung in Hoyerswerda.

Ökologischer Arbeitskreis Hoyerswerda e.V.
Am Haag 2
02977 Hoyerswerda

Tel.: (03571) 40 33 93
Fax: (03571) 60 30 40
E-Mail: Simone-Kienitz at online.de

^


  • Projekte